Irmgard Knef: Hauptpreis Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2017

IRMGARD KNEF – in Feierlaune

Ulrich Michael Heissig, der gebürtige Sindelfinger hat den Hauptpreis des Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2017 erhalten – Preisverleihung war am 25.04. in der Stadthalle Biberach an der Riss.
Ganz standesgemäß in der Nähe von Ulm also, dem Ort an dem die Knefs das Licht der Welt erblickten. Baden-Württemberg weiß seine Künstler zu pflegen und wir sind hierüber hocherfreut.

Und gleich zwei Uraufführungen gibt es in diesem Jahr:
„Luther – Zwischen Liebe, Tod und Teufel” am 24.06.2017 in Schwedt | UM
Das Luther-Musical von Ulrich Michael Heissig und Thomas Zaufke | Regie Reinhard Simon.
Eine Auftragsarbeit der Uckermärkischen Bühnen Schwedt

„Makin’ Hollywood” am 3.11. in Laupheim
Ein Musical über Carl Lämmle anlässlich seines 150sten Geburtstages

auf Tour: Der 90ste Geburtstag der Zwillinge Hildegard und Irmgard am 28.12.2015 wird weiter gebührend gefeiert mit: „Ein Lied kann eine Krücke sein – Solo for One” Musical Comedy!
Die sympathische Verwandte der deutschen Nachkriegs-Ikone schwesterlichen Grades und Alterspräsidentin des deutschen Kabaretts hat sich illustre Gäste eingeladen und feiert unsentimental und lakonisch ihr „Solo for One”.

Aus diesem Anlass gibt es auch eine neue CD:
„Noch immer die Alte – Lieder aus dem vorgezogenen Nachlass” vereint Bekanntes und mittlerweile Vergriffenes von Irmgard in neuem Gewande mit neuen Songs. Smooth-jazziger Wohlfühlsound – aufgenommen im A-Trane Berlin!  Die CD ist wie immer über con anima zu beziehen

Endlich wieder als Printausgabe verfügbar: Ulrich M. Heissigs „Irmgard, Knef und ich. Mein Leben, meine Lieder” – Lange Zeit vergriffen gibt es das Buch nun wieder als Print-Ausgabe (ISBN: 978-3-86034-412-5) und natürlich als e-book. Weitere Infos h i e r.