Matthias Deutschmann

„Deutschmann - das ist satirische Wertarbeit, jedes Programm ein Höhepunkt politischen Kabaretts...“

Süddeutsche Zeitung

Matthias Deutschmann

Programme

Das aktuelle Tourprogramm:

Mephisto Consulting

Noch blinkt die Ampel mit allem was sie hat. Achtung Demokratie in der Krise! Rechts marschiert, links demonstriert. Wer regiert? Wer von Olaf Scholz eine Antwort erwartet, der sollte ihm keine Fragen stellen. Deutschmann ist ein echtes Aushängeschild des politischen Kabaretts. Mit einer einzigartigen Mischung aus viel Witz, einer Menge Tiefgang und dazu eine ordentliche Prise Musikalität begeistert Matthias Deutschmann sein Publikum bereits seit mehreren Jahrzehnten.

Matthias Deutschmann – dieser Name steht für intelligentes Kabarett abseits des Mainstreams, für hochklassige Unterhaltung und natürlich für einen Mann, mit großer Bühnenerfahrung, der genau weiß, worauf es ankommt, gerade wenn es um Krieg und Frieden geht. Mephisto Consulting tritt in eine neue Phase. Topaktuell wird Politik durchleuchtet. Propagandafrüherkennung mit satirischen Mitteln. That´s it!  

Premiere (Urfassung):   8.10.2022  Kommödchen Düsseldorf

 

Matthias Deutschmann: Mephisto-Consulting

Video von Andreas Resch

Pressestimmen

Matthias Deutschmann

beim Politschen Aschermittwoch, Berlin 2022

Sein Wortwitz, seine tiegfgreifenden Pointen, seine Hintergründigkeit basierend auf einem ungeheuren Wissen – das sucht seinesgleichen.

Jeversches Wochenblatt, 15.11.2022

Und auch wenn Deutschmann, der sich zwischendurch immer wieder ans Cello setzt, im Übrigen sehr gekonnt, die schnelle Pointe nicht verschmäht, so ist er am brillantesten, wenn er sich den großen Themen widmet.
Stuttgarter Zeitung, 23.10.2022

Deutschmann zieht bissige, kluge und bisweilen sarkastische Bilanz auf eine Weise, wie es selten geworden ist auf deutschen Kabarettbühnen. Denn bei Deutschmann, der auf der Bühne steht, seit Franz Josef Strauß Kanzler werden wollte, gibt es keine Mätzchen, keine Albernheiten und Geplänkel.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Deutschmann – das ist satirische Wertarbeit,
jedes Programm ein Höhepunkt politischen Kabaretts …

Süddeutsche Zeitung

Biografie

Matthias Deutschmann

Matthias Deutschmann, geboren am 16. September 1958 in Betzdorf, zog 1973 nach Südbaden um und begann 1977 in Freiburg ein Studium.
Ab 1979 beschäftigte er sich mehr und mehr mit dem Kabarett und trat zunächst als Mitglied verschiedener Kabarettgruppen auf. 1989 zog er nach Berlin um und begann nun auch Soloprogramme vorzutragen. 1991 kehrte er nach Freiburg zurück. Deutschmanns Markenzeichen ist das Cello, das er in seinem Programm als lyrischen Kontrapunkt zu seinen oft giftigen Pointen einsetzt.

„Beim Einstieg ins Kabarett haben Sammy Drechsel von der Münchner Lach- und Schießgesellschaft mit einem Workshop im Studium Generale  der Universität Freiburg (1979) und Hanns Dieter Hüsch mit seinem Programm „Enthauptungen“ geholfen. Tiefe Einblicke ins professionelle Kabarett gewährte mir der Patron des Düsseldorfer Kom(m)ödchens Kay Lorentz. Abgründe des Genres konnte ich durch einen Besuch bei Wolfgang Neuss 1984 ausloten. Mit Reinhard Hippen vom Deutschen Kabarett Archiv bin ich tief in die Geschichte des politischen Kabaretts abgetaucht und mit Matthias Thiel setze ich seit Jahren diese Tauchgänge fort. Nicht vergessen sein soll die Unterstützung durch Klaus Meier, der von 1988 bis 2014 meine Tourneen organisierte. Seit 2020 vertritt mich die Agentur Marion Wächter.”

Detaillierte Biografie

 

 

Alle Programme

2022  „Mephisto Consulting”
2021 „900 Jahre sind genug” – Die Freiburg-Gala, Deutschmann und das Silver CityTrio
2020 „Notwehr für Alle!”
2015 „Wie sagen wir`s dem Volk?”
2013 „Eurocalypse now!”
2010 „Deutsche, wollt ihr ewig leben?”
2007 „Die Reise nach Jerusalem”
2004 „Staatstheater”
2001 „Streng vertraulich”
1999  „ Finalissimo”
1998 „Bunter Abend für Revolutionäre”, zusammen mit Georg Schramm und dem Pianisten Helmut Lörscher
1993 „Wenn das der Führer wüsste”
1992 „Das kleine Fegefeuer”
1990 „Solo für Deutschmann”
1989  „Amokoma  mit Christian Kuhnert”
1987  „Einer flog über’s Grundgesetz”
1986  1. Solo „ Eine Schnauze voll Deutschland“

1985    Programm  „Blinder Alarm”  mit der Under Cover Combo
1984    Texter für das Düsseldorfer Kom(m)ödchen
1984    Executive Cabaret
1980 – 83 Studentenkabarett Schmeißfliege

Tourplan

Aktuell finden Sie den Tourplan von Matthias Deutschmann hier …

Pressematerial

Download-Hinweis

Bei Namensnennung Abdruck der Fotos honorarfrei  (Pressezwecke | im Kontext zu Veranstaltungen)
Druckdaten zu Plakaten (A1–A3) und Postkarten bitte bei der Agentur erfragen.